Plettenberg Bay – South Africa Travel Channel

364
Share
Copy the link

Plettenberg Bay
http://www.myvideomedia.com
english see below

[dt.] Plettenberg Bay, am Indischen Ozean ist ein beliebter Urlaubsort in Südafrika.

Die portugiesischen Entdecker nannten sie einst Bahia Formosa, die schöne Bucht. Sie diente als Relaisstation für die Schiffe der VOC (Niederländische Ostindien-Kompanie) nach Indonesien und war in späteren Jahren eine Wahlfangstation.

Plettenberg Bay liegt ca. 500 km östlich von Kapstadt an der Garden Route und ist über moderne Straßen gut erreichbar. Inmitten der malerischen Bucht liegt auf einem Felsvorsprung das Beacon-Island-Hotel, das in Form eines Schiffes gebaut wurde und noch heute im Inneren durch seine Architektur fasziniert. Hier kann man direkt aus dem Hotelzimmer den Delphin-Schulen in der Bucht bei ihrem Training zusehen.

Das nahegelegene Naturschutzgebiet auf der Robberg-Halbinsel bietet Möwen und Robben eine Heimat. Von Juli bis Oktober ist die Bucht bekannt für die Walbeobachtung. Die Wale verbringen hier ihre Paarungszeit und nutzen Plettenberg Bay als Aufzuchtstation für Jungtiere.

[en.] Plettenberg Bay, on the Indian Ocean is a popular tourist destination in South Africa.

The Portuguese explorers called it once Bahia Formosa, the beautiful bay. The bay served as a relay station of the VOC (Dutch East India Company) for the ships to Indonesia and in later years it was a whaling station.

Plettenberg Bay is located 500 km east of Cape Town along the Garden Route and is easily accessible by modern roads. Amidst the picturesque bay on a rocky outcrop you find the Beacon Island Hotel, which was built in the shape of a ship. The architecture inside still fascinates the visitors today. Here, one can watch the activities of the dolphin schools in its training in the bay directly from the hotel room.

The nearby nature reserve on the Robberg peninsula is home for seagulls and seals. The bay is famous for whale watching from July to October . The whales spend its mating season here and use Plettenberg Bay as a breeding station for its offspring.